Presse / Fachartikel

Presse / Fachartikel » Pressemitteilungen / -service

Detailansicht

Datum: 22.04.2013 14:02

visio.lign Rot-Weiß-Ästhetik-Set – für individuelle Prothetik

Mit dem neuen Rot-Weiß-Ästhetik-Set bietet bredent ein Komplettsortiment zur Herstellung und Individualisierung von Zahnfleischanteilen an Prothesen und Brücken. Die ästhetische Gestaltung beim Rot-Weiß-Übergang sowie der Übergang zur natürlichen Gingiva tragen insbesondere in der Implantatprothetik einen sehr hohen Anteil am ästhetischen Erfolg einer prothetischen Versorgung.

Dem Sortiment liegen die erforderlichen Primer zur Konditionierung unterschiedlicher
Gerüstwerkstoffe, wie Metall, Zirkondioxid und Kunststoffen, bei. Ferner beinhaltet es einen Opaker GUM, transparente Schichtmassen, Wurzeldentin und vier Gingivafarben. So können ästhetisch ansprechende und lebendig wirkende Prothesen erstellt werden.
Zur Visualisierung der ästhetischen Möglichkeiten enthält das Sortiment eine Schichtanleitung „step by step“ sowie zwei Musterprothesen, die Zahnarzt und Patienten die Vorteile einer individuellen Zahnfleischgestaltung vermitteln.

Das Set wird in einer repräsentativen Alumappe geliefert.

Die bredent group ist ein international tätiges, familiengeführtes Unternehmen.

Die bredent group entwickelt optimal aufeinander abgestimmte Einzelprodukte sowie
Systemlösungen, z. B. im Segment Implantatprothetik, und Therapiekonzepte „Made in Germany“ und stellt diese selbst her. Diese ermöglichen es Zahnärzten und Zahntechnikern hochwertigen, kostengünstigen, parodontalhygienischen und ästhetischen Zahnersatz herzustellen und zu erhalten.

Der Anspruch der bredent group ist es, zu den Besten zu gehören. Deshalb sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stets bereit, mit der notwendigen Flexibilität und Offenheit Höchstleistungen für ihre Kunden und deren Patienten zu bringen.



Ansprechpartner für die Presse
Andreas Bischoff
Leiter Marketing bredent group
Telefon +49 (0) 7309 / 872- 396
Fax +49 (0) 7309 / 872-605
andreas.bischoff@bredent.com