Presse / Fachartikel

Presse / Fachartikel » Pressemitteilungen / -service

Detailansicht

Datum: 22.04.2013 13:57

Mit dem TiSi.Snap Abutment einfach und preiswert zu implantatgetragenen Vollprothesen

Mit TiSi.Snap Abutment ist es bredent gelungen, eine der preiswertesten, einfachsten und sichersten implantatprothetischen Lösungen für zahnlose Patienten anzubieten. Der Name TiSi.Snap steht für: Titan-Silikon mit Schnappeffekt. Dieses konische Abutment ist in zwei Bauhöhen erhältlich: in der Größe „Standard“ und in der Größe „Kurz“. Zusätzlich ist das TiSi.Snap in zwei Abwinkelungen, 17,5° und 35°, und zwei Gingivahöhen, 1mm und 3mm, zu beziehen.

Die neue oder noch vorhandene Prothese wird an den Positionen der Implantate mit dem
mitgelieferten Positionierfräser ausgefräst und das Friktionssilikon retention.sil wird durch einen Dispenser in die entstandenen Hohlräume gespritzt. Sind diese aufgefüllt, wird die Prothese einfach über die bereits verschraubten TiSi.Snap Abutments eingegliedert.

Das retention.sil verbindet sich mittels eines Haftvermittlers mit allen marktüblichen
Prothesenmaterialien und ist in den drei Friktionsstärken hart, mittel und weich erhältlich. Es beginnt bei einer Abzugskraft von 200 gr. (SH25), steigt dann über eine Abzugskraft von 400 gr. (SH50) bis auf eine Abzugskraft von 600 gr. (Shore-Härte 65).
Der Silikonüberschuss wird mit dem mitgelieferten Spezialfräser einfach entfernt. Der Behandler kann das TiSi.Snap am Behandlungsstuhl selber direkt mit dem retention.sil versehen und braucht die Prothese nicht zwangsläufig ins Dentallabor zu schicken.

Als eine weitere und bis dato einzigartige Variante kann der Behandler auf das TiSi.Snap Abutment die Locator-Kappe stecken. Sie bietet die seit Jahren bewährten Vorzüge dieses Abutment-Systems.


Die bredent group ist ein international tätiges, familiengeführtes Unternehmen.

Die bredent group entwickelt optimal aufeinander abgestimmte Einzelprodukte sowie
Systemlösungen, z. B. im Segment Implantatprothetik, und Therapiekonzepte „Made in Germany“ und stellt diese selbst her. Diese ermöglichen es Zahnärzten und Zahntechnikern hochwertigen, kostengünstigen, parodontalhygienischen und ästhetischen Zahnersatz herzustellen und zu erhalten.

Der Anspruch der bredent group ist es, zu den Besten zu gehören. Deshalb sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stets bereit, mit der notwendigen Flexibilität und Offenheit Höchstleistungen für ihre Kunden und deren Patienten zu bringen.

Ansprechpartner für die Presse
Andreas Bischoff
Leiter Marketing bredent group
Telefon +49 (0) 7309 / 872- 396
Fax +49 (0) 7309 / 872-605
andreas.bischoff@bredent.com