Presse / Fachartikel

Presse / Fachartikel » Pressemitteilungen / -service

Detailansicht

Datum: 22.04.2013 08:36

HIGH.lign – Vitalität in der Prothetik

bredent entwickelt und produziert in Deutschland seit über 25 Jahren Kunststoffe und gibt dieses Know-how durch erstklassige Produkte an den Zahntechniker weiter. Im Vordergrund stehen stets die einfache Verarbeitung sowie die Verträglichkeit der Materialien am Patienten. Die neue Kunststoffserie HIGH.lign von bredent umfasst hochwertige Prothesenkunststoffe sowie Kronen- und Brückenmaterialien. Alle Kunststoffe bieten für ihren jeweiligen Einsatz höchste mechanische Performance.

Unter den Prothesenkunststoffen befindet sich uni.lign für die Stopf- und Gießtechnik, sowie die innovative Neuheit uni.lign speed, der Reparaturkunststoff. Diese Kunststoffe erzielen
überdurchschnittlich gute mechanische Werte sowie ein geringes Restmonomer und machen diese daher für die Herstellung von Total-, Teil- und Implantatprothetik hoch interessant. uni.lign speed erlaubt eine zeitsparende Reparatur durch schnelle Aushärtung. Die gute Modellierbarkeit des Kunststoffes verringert durch gezieltes Auftragen die Ausarbeitungszeit.
top.lign professional mit sehr hoher Bruchstabilität erlaubt die Herstellung von grazilen Kronen und Brücken für die Langzeitanwendung. Die sehr gute Farbstabilität verringert den Alterungsprozess des Kunststoffes und erhöht die Ästhetik. Das provisorische Kronen- und Brückenmaterial top.lign breformance gewährleistet die einfache Herstellung von farbtreuen Provisorien.

Mit uni.lign und visio.lign bietet bredent eine hochwertige Kombination für ästhetischen Zahnersatz, der mit dem Rot-Weiß-Ästhetik-Set individualisiert werden kann. uni.lign ist in drei aderfreien und drei geaderten natürlichen Farbabstufungen erhältlich. top.lign in den klassischen A-D-Farben verfügbar.

Die bredent group ist ein international tätiges, familiengeführtes Unternehmen.
Die bredent group entwickelt optimal aufeinander abgestimmte Einzelprodukte sowie
Systemlösungen, z. B. im Segment Implantatprothetik, und Therapiekonzepte „Made in Germany“ und stellt diese selbst her. Diese ermöglichen es Zahnärzten und Zahntechnikern hochwertigen, kostengünstigen, parodontalhygienischen und ästhetischen Zahnersatz herzustellen und zu erhalten.

Der Anspruch der bredent group ist es, zu den Besten zu gehören. Deshalb sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stets bereit, mit der notwendigen Flexibilität und Offenheit Höchstleistungen für ihre Kunden und deren Patienten zu bringen.

Mit ihrer Kompetenz und der Innovationskraft ist die bredent group Vorbild für den Dentalmarkt.



Ansprechpartner für die Presse
Andreas Bischoff
Leiter Marketing bredent group
Telefon +49 (0) 7309 / 872- 396
Fax +49 (0) 7309 / 872-605
andreas.bischoff@bredent.com